Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft San José

Newsletter

Newsletter der Deutschen Botschaft San José

Kennen Sie schon unseren Newsletter? Zweimal im Jahr stellen wir Ihnen in unserem PDF-Newsletter die Arbeit der Botschaft und der deutschen Institutionen in Costa Rica vor. Am 15. Dezember 2016 erschien die vierte Ausgabe.

Fahrer

Stellenausschreibung

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in San José sucht zu Mitte April 2017 eine/n Mitarbeiter/in zur Besetzung einer Fahrerstelle.

Weihnachtsbäume für die Kanzlerin

Neujahrsansprache der Kanzlerin

In ihrer Neujahrsansprache hat Bundeskanzlerin Merkel dafür plädiert, "in einer festen Entschlossenheit der Welt des Hasses der Terroristen unsere Mitmenschlichkeit und unseren Zusammenhalt entgegen zu setzen". Der Staat tue alles, um die Sicherheit seiner Bürger zu gewährleisten, sagte Merkel.

Montserrat Solano

Deutsch-französischer Preis für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit 2016

Die Deutsche und die Französische Botschaft in Costa Rica freuen sich, die Verleihung des Deutsch-Französischen Preises für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit (DFPMR) 2016 an Montserrat Solano Carboni, Ombudsfrau der Republik Costa Rica, bekanntzugeben.

Unterschrift des Übergabeprotokolls im OIJ

Deutschland unterstützt costa-ricanische Polizei

Am 19. Dezember 2016 übergab Botschafter Dr. Ingo Winkelmann in der Zentrale der costa-ricanischen Kriminalpolizei („Organismo de Investigación Judicial“) eine Ausstattungshilfe des deutschen Bundeskriminalamts (BKA) in Form eines Motorrades und vierer moderner Laptops.

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kommen am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Der Petitionsausschuß im Außenministerium

Petitionsausschuß besuchte Costa Rica

Von 30.10. bis 02.11. stattete eine Delegation des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestags unter Leitung von MdB Baumann (CDU/CSU) Costa Rica einen Besuch ab.

Konferenz in der UCR

Regionale Integration: Erfolgreiche Konferenzveranstaltung der Deutschen Botschaft

Am 11. Mai 2016 veranstaltete die Deutsche Botschaft zusammen mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Humboldt-Lehrstuhl für Human- und Sozialwissenschaften der Universidad de Costa Rica (UCR) sowie der EU-Delegation eine Konferenz zum Thema „Estado actual y futuro de la integración regional en América Central: La perspectiva de Costa Rica“.

Die Hühner von Isla Venado

Kleinstprojekt "Eierproduktion auf der Isla Venado“

Die Frauenvereinigung der Isla Venado,  Mujeres de Izcandé, realisiert erfolgreich ihr Projekt "Eierproduktion auf der Isla Venado“ mit Unterstützung der Deutschen Botschaft.

Elektronische Erfassung Auslandsdeutscher

Deutsche BürgerInnen, die sich vorüber-gehend oder langfristig in Costa Rica aufhalten, können sich freiwillig in unsere Krisenvorsorgeliste ELEFAND eintragen. Die Aufnahme in die Liste erfolgt ausschließlich passwort-geschützt im online-Verfahren.

Hier finden sie unsere Anschrift und Öffnungszeiten

Die Deutsche Botschaft in San José

Anschrift der Botschaft

Anschrift

Torre La Sabana 8. Etage

Av. de las Américas, calle 60

Del ICE 300 metros oeste

Sabana Norte, San José

Standort (Google maps): http://goo.gl/maps/bQveA

Telefon
+506 2290 9091
Fax
+506 2231 6403

Öffnungszeiten der Botschaft

Öffnungszeiten der Botschaft

Tag

Uhrzeit
Mo - Do
7:30 - 16:45 Uhr
Fr

7:30 - 13:30 Uhr

Sa + So
geschlossen

Besucherzeiten:

Tag
Uhrzeit
Mo - Fr
9:00 - 12:00

Terminvereinbarung

Terminvergabe

Hier können Sie einen Termin buchen, um Ihren Pass- oder Visaantrag (für Deutschland) einzureichen oder weil Sie Beratung in Bezug auf eine staatsangehörigkeitsrechtliche oder familienrechtliche Angelegenheit benötigen.

Gesetzesänderung bei Geburt im Ausland

Baby

Bei Geburt im Ausland erwerben Kinder, deren deutsche Eltern oder deutscher Elternteil nach dem 31.12.1999 im Ausland geboren wurde(n) und zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes ihren/seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben/hat, nicht durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn sie durch Geburt eine ausländische Staatsangehörigkeit (z.B. costa-ricanische) erwerben und die Eltern für sie innerhalb eines Jahres keinen Antrag auf Beurkundung der Geburt im Geburtenregister stellen.

Wichtige Dokumente

Hier finden Sie wichtige Dokumente auf einen Blick als PDF-Datei zum Download

Bereitschaftsdienst

Notruf-Schild, (c) picture-alliance/chromorange

In dringenden Angelegenheiten außerhalb der Dienstzeit können Sie uns unter folgender Telefonnummer erreichen: +506 8381-7968.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass vom Bereitschaftsdienst nur Notfälle wahrgenommen werden können, die nicht bis zum nächsten Arbeitstag warten können.

Die Deutsche Botschaft San José auf Facebook

Werden Sie Fan, um regelmäßig Neuigkeiten aus Deutschland und über die deutsch-costaricanische Beziehungen zu erfahren und um sich über Veranstaltungen zu informieren. In der Regel berichten wir auf Spanisch, in Ausnahme- oder Notfälle bekommen Sie hier auch aktuelle Informationen auf Deutsch.